Abschlussarbeit: Nachhaltigkeitsverbesserung im Reinigungsprozess
 
Der Reinigungsprozess im Fertigungsbereich soll hinsichtlich Energie- bzw. CO2-Einsparungen untersucht werden. Dabei sollen u.a. folgende Aspekte untersucht werden: Reinigungsvermeidung, Waschen bei Raumtemperatur, Einsatz Wärmepumpen, Verkürzung Waschzeit und Entfall einzelner Reinigungsmaschinen.
 
Ihre Aufgaben:
Methodische Bearbeitung eines Projektes, wirtschaftliche Betrachtung und Berechnung, Aufbau und Bewertung von alternativen Lösungen, Aufzeigen von Umweltauswirkungen

Unsere Anforderungen:
Immatrikulation an einer Hochschule/Universität, in einem Technisch-relevanten Studiengang (z.B. Maschinenbau, Wirtschaftsingenieur, Produktionstechnik, Verfahrenstechnik)

Dieses Thema kann ab sofort für die Dauer von ca. 3-6 Monaten bearbeitet werden.

Standort: 69168 Wiesloch

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen.   -> mehr…
 
Heidelberger Druckmaschinen AG
Human Resources HR-B1-01, Daniela Reiblein
Tel. +49 6222/82-3654

Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere