Abschlussarbeit/Praktikum: KI basierter Auftragswechsel
Die Produktivität von Druckmaschinen wird entscheidend von der Rüstzeit und der Makulatur beim Start eines Auftrags bestimmt. Der Bereich Drucktechnik entwickelt Verfahren zur Minimierung von Rüstaufwänden und zur Optimierung der Druckqualität im Offset- und Digitaldruck. Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines KI-basierten Verfahrens zur Optimierung der Farbdosierung beim Auftragswechsel.


Ihre Aufgaben:
  • Data Exploration von Kundendaten
  • KI-/ML-basierte Modellbildung für den Auftragswechsel
  • Test und Verifikation des Verfahrens

Unsere Anforderungen:
  • Studium der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder Mathematik
  • Grundkenntnisse in Matlab oder Python sowie Statistik, Machine Learning/KI
  • Ausgeprägter Teamgeist sowie eine analytische und strukturierte Arbeitsweise

Dieses Thema kann ab September bearbeitet werden, die Dauer der Arbeit orientiert sich an der jeweils relevanten Studienordnung und beträgt idealerweise 6 Monate.

Standort: 69168 Wiesloch

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen.   -> mehr…

Heidelberger Druckmaschinen AG
Human Resources HR-B1-02, Klaus Köhler
Tel. +49 6222/82-67924


Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere