Praktikum/Abschlussarbeit: Validierung des Kernschießprozesses und seiner Parameter mithilfe der statistischen Versuchsplanung
Bei der Produktion von Kernen können viele Parameter verändert werden, welche die Qualität des Gussteiles direkt beeinflussen. Hierbei spielt zum einen die Maschine, die Sandzusammensetzung, sowie die Werkzeugauslegung eine Rolle. Aufgrund der Vielzahl an Einflussgrößen sollen in dem Projekt die Maschinenparamter betrachtet und analysiert werden. Ziel ist es, mithilfe der statistischen Versuchsplanung Maschinenparameter festzulegen, die einen direkten Einfluss auf die Gussteilqualität haben. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse soll es im Anschluss möglich sein, ideale Parameter für die jeweiligen Modelle festlegen zu können.

Ihre Aufgaben:
  • Einarbeitung in den Kernherstellungsprozess
  • Erstellung eines Versuchsplanes mittels DOE (Cornerstone)
  • Ableitung von Prüfungen bzw. Messgrößen, die für die Kernproduktion wichtig sind


Unsere Anforderungen:
  • Mit dieser Aufgabe wenden wir uns insbesondere an Studenten/innen der Fachrichtung Gießereitechnik oder Produktionstechnik
  • Sie verfügen über einen ausgeprägten Teamgeist sowie eine analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Den sicheren Umgang mit MS-Office Produkten setzen wir voraus


Das Thema kann ab sofort für ca. 3 bis 6 Monate bearbeitet werden.
Heidelberg Manufacturing Deutschland GmbH, Berufliche Bildung,
Dieter Barth


Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere