Praktikum:
Idealprofil des Instandhalters im Umfeld von Industrie 4.0
Die Mitarbeiter des Bereichs Instandhaltung sind im Wandel von Industrie 4.0 zunehmend höheren Anforderungen ausgesetzt. Diese werden verursacht durch das komplexer werdende Zusammenspiel von mechanischen und elektronischen Komponenten sowie der fortschreitenden Digitalisierung aller Prozessabläufe. Für die zukunftsorientierte
Handhabung dieser Prozesse kommt der Qualifikation und dem Befähigungsstatus des Personals ein hoher Stellenwert zu.

Ihre Aufgaben:
  • Kennenlernen der täglichen Arbeitsabläufe im Bereich Instandhaltung
  • Ermittlung der aktuellen und zukünftigen Anforderungen an die Mitarbeiter in fachlicher und persönlicher Hinsicht
  • Ableitung eines idealen Profils des Instandhalters
  • geeignete Darstellung der Ergebnisse, ggf. Erstellung eines Tools zur Ermittlung von Qualifikationsbedarfen
     
Unsere Anforderungen:
  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Betriebswirtschaftslehre oder des Personalmanagements
Das Thema kann ab sofort für 3 - 6 Monate bearbeitet werden. 
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen.   -> mehr…
 
Heidelberger Druckmaschinen AG, Human Resources HR-M11,
Daniela Reiblein


Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere