Praktikum/Abschlussarbeit: Augmented Reality - Einsatz in der Fertigung
Augmented Reality ist aktuell in vieler Munde im Zusammenhang mit Industrie 4.0. Bei Heidelberg soll die Technologie auf ihre wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen überprüft werden. Dabei ist die Technologie hinsichtlich des industriellen Einsatzes zu qualifizieren und die Auswirkungen auf die "Arbeitswelt von morgen" zu beleuchten.

Ihre Aufgaben:
  • Kennenlernen neuer Technologien im Bereich Augmented Realitiy
  • Durchführung und Planung verschiedener Praxisbeispiele
  • Vergleich von Bereichsaufgaben mit den Möglichkeiten von Augmented Reality
  • Durchführung einer Bewertung hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Mitarbeiterzufriedenheit und SWOT für eine potentielle Serieneinführung

Unsere Anforderungen:
  • Studium der Informatik, des Medienmanagements oder des Wirtschaftsingenieurwesens

Das Thema kann ab sofort bearbeitet werden. Die Dauer der Bearbeitung richtet sich nach den Vorgeben der jeweiligen Studienordnung.
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen.   -> mehr…
 
Heidelberger Druckmaschinen AG, Human Resources HR-M11,
Daniela Reiblein


Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere