Ausbildung Industriekaufmann/-frau 2018 Standort Wiesloch-Walldorf

Die Berufliche Bildung bei Heidelberg bietet jungen Menschen vielfältige und interessante Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven. Deutschlandweit werden kontinuierlich weit mehr als 300 Auszubildende und Studierende in den verschiedensten Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen ausgebildet.  -> mehr...

Das können Sie lernen
Die Industriekaufleute kümmern sich weltweit um das Geschäft von Heidelberg. Sie stehen ständig mit vielen Menschen in Kontakt, verhandeln und sorgen dafür, dass alles reibungslos abläuft. Haben Sie Interesse am Marketing und Vertrieb unserer Produkte? Können Sie gut mit Zahlen umgehen und haben Sie Spaß daran, Daten mit entsprechender Hard- und Software zu ermitteln? Sind Sie bei allem, was Sie tun sehr genau, und immer an Neuem interessiert? Gefällt es Ihnen - auch im Team - immer wieder nach besseren Lösungen zu suchen? Und Spaß am Umgang mit Menschen haben Sie auch?
Wenn Sie daraus einen wirklich interessanten Beruf machen möchten, dann sollten Sie sich für eine Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau entscheiden.
 
Schulische Voraussetzungen:
  • Ab mittlerem Bildungsabschluss
 
Persönliche Herausforderungen:
  • Aufgeschlossenheit und Offenheit gegenüber neuen Sachverhalten, Ideen, Prozessen und Erfahrungen
  • Teamfähigkeit, Problemlösefähigkeit sowie Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Grundkenntnisse Englisch
  • Informationstechnisches Grundwissen und PC-Kenntnisse sind von Vorteil

Ausbildungsdauer und Abschluss:
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre.
 
Perspektiven:
  • Einsatz in allen kaufmännischen Bereichen, z.B. Material-, Absatz- und Produktionswirtschaft, Marketing, Personal-, Finanz- und Rechnungswesen
 
Ausbildungsstandort: 69168 Wiesloch-Walldorf
 


Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein wichtiger Anbieter und zuverlässiger Partner für die globale Druckindustrie. Unser Geschäftsmodell basiert auf den drei Säulen Equipment, Service und Verbrauchsmaterialien.
Unser Portfolio haben wir auf die Wachstumssegmente unserer Branche ausgerichtet. Dafür entwickeln und produzieren wir Kerntechnologien selbst, ergänzende Komponenten und Technologien stellen wir unseren Kunden durch strategische Partnerschaften zur Verfügung. Alles abgestimmt auf konkrete Bedürfnisse und den wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden.   -> mehr…

 
Heidelberger Druckmaschinen AG
Berufliche Bildung, Monika Frank

Anzeigennummer: 1165

Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere